==================
== Hiro's Stuff ==
==================
Valentin Boettcher's Site

Entscheidung

Posted on in Canada • 654 words • 4 minute read

Da der Neuseeland Blog damals so gut lief, werde ich nun dasselbe mit Montreal machen. Vielleicht wird das Ganze weniger spektakulär als der meine Reiseerfahrungen, da ich ja “nur” einen PhD in Kanada mache, aber das wage ich zu bezweifeln.

Nach langer Agonie, habe ich mich jetzt für Canada entschieden, obwohl Innsbruck auch eine sehr gute und solide Option ist. Ich bin sogar so weit gegangen, mich dort schon auf WGs und Wohnungen zu bewerben, in der Hoffnung, die Situation möge sich wie damals mit Dresden lösen. Dort hatte dann der Wohnheimplatz den Ausschlag gegeben.

Ich habe die Situation auch der Familie, Kollegen und Freunden geschildert und um Rat gebeten, doch unterm Strich ist es mein Leben und keiner kann die Entscheidung für mich treffen.

Für Innsbruck spricht vor allem, dass ich die nette Gruppe dort schon kennenlernen durfte. Auch das Thema der Forschung dort ist für mich sehr spannend, allerdings eher die Prämisse, als die eigentliche Umsetzung. Die Gruppendynamik dort ist ziemlich cool und ich denke, dort könnte man auch neben der Physik viel lernen. Die Möglichkeit all meine materiellen Besitztümer, angereichert in meiner Schul- und Studentenzeit, mitnehmen zu können, ist auch ein starkes Argument.

Und dennoch! Jedes Mal, wenn ich mich für Innsbruck entschied, fühlte sich das nicht “gut” an. Mein ursprüngliches Ziel war, ins Ausland zu gehen, und zwar vorzugsweise nach Canada. Veränderung fällt mir schwer, aber ich habe mich nun schon seit Juni darauf eingestellt. Jetzt bin ich mir sicher, dass ich mir den “Ruck” geben kann und habe auch schon viel Aufwand in die Sache investiert. Wie die Sache nach dem Doktor aussieht kann ich nicht wissen.

Die Wohnsituation ist zwar angespannt, aber nachdem ich ein Paar berichte von Locals gesehen habe, weiß ich jetzt, dass dieses Problem überwindbar ist. Meine verzerrte Sicht auf den Wohnungsmarkt dort ist dem Umstand geschuldet, dass ich online zum großen Teil Wochen alte Anzeigen finde. Gute Wohnungen sind nur wenige Tage online, wenn überhaupt.

Ich habe mich jetzt also für das “Abenteuer” entschieden und versuche mir nicht zu viele Vorstellungen zu machen.

Indessen geht es los mit der Logistik. Ein study permit braucht 12 Wochen und ich benötige zuerst meinen Pass und meinen Masterabschluss. Für letzteren kann ich hoffentlich eine Regelung finden, sodass ich bei McGill schon offiziell angenommen werde und den Abschluss nachreichen kann. Das mit dem Pass lässt sich nicht beschleunigen, aber ich gehe einfach immer mal wieder auf Gut Glück ins Bürgerbüro. Zuerst mit einem Vistor Visa einzureisen ist nicht empfohlen. Mal sehen, ob ich es irgendwie schaffe trotzdem schon Ende November dort anzukommen und mir entspannt eine Wohnung zu suchen.

Soweit so, interessant. Salut und bis zum nächsten Mal.

Checkliste fuer die Zulassung und den Study Permit

Ich werde diese liste ab und zu updaten :). Wenn diese Punkte geklaehrt sind, kann ich weitere details planen.

  • McGill fragen, wie wir das mit der Zulassung machen

    • Kann man zuerst mit einem Vistor-Visa einreisen, um eine Wohnung zu finden?
      • Lieber nicht!
    • Ich kann meinen “Offer of Admission” fuer das Visazeug nutzen.
  • Reisepass

    • Eine Odyssey. Nein, auf ein Expressverfahren kann man das nicht umsteigen wenn der Pass ersteinmal beantragt ist. Anfang der Woche (5.9.) habe ich mich zum Empfangsschalter des Buergerbueros durchgekaempft genau das in Erfahrung gebracht. Mit etwas Glueck koennte der Pass naechste Woche schon da sein.

      Letzte woche habe ich ein paar duzend mal bei der Terminvergabe angerufen, was mir heute (8.9.) einen Termin verschafft hat. Allerdings fuer die Beantragung eines weiteren Passes. Nun wollte ich schon fast nicht hingehen, weil der Pass ja schon in Produktion ist.

      Ich gehe trotzdem hin, denn ein Geschenk eines Termins ist anzunehmen! Wunder aller Wunder, der Pass ist schon da!

  • TUD Veranlassen die entsprechenden Dokumente PER POST nach Canada zu schicken

    • Geht auch elektronisch und hat ein wenig Zeit.
  • [-] Study Permit beantragen sobalt moeglich

    • [-] Certificate of Acceptance of Quebec ist beantragt.
    • Study Permit
      • Geht erst mit Certificate of Acceptance of Quebec